Direkt zum InhaltDirekt zur Hauptnavigation
Roboter-Kanalfräsarbeiten

ROBOTER-KANALFRÄSARBEITEN

die effektive Hilfe bei Wurzeleinwüchsen
und Ablagerungen

Nicht immer ist es mit einer einfachen Rohrreinigung getan. Einige Ablagerungen oder Wurzeleinwüchse benötigen spezielle Geräte, um die Rohre und Leitungen wieder vollständig zu befreien. Dank unser eingesetzten Technik können wir oft auf das Graben des überliegenden Erdreiches verzichten. Unser Team hat jahrelange Erfahrung auf diesem Gebiet und hilft Ihnen effektiv weiter.

KANALFRÄSARBEITEN

Einragende Zuläufe, verfestigte Ablagerungen oder Wurzeleinwüchse beeinflussen die hydraulischen Eigenschaften von Leitungen.
Mit dem Fräsroboter bieten wir ein effektives Verfahren um Störungen im Hausanschlussbereich materialschonend zu beseitigen.

ERFORDERNISSE

Fräsarbeiten sind notwendig, wenn Wurzeleinwüchse, Ablagerungen oder einragende Zuläufe zu Störungen führen.
Zur Beseitigung von Abflussbehinderungen sowie zur Vorbereitung von Kanalsanierungs­maßnahmen kommt bei uns der Fräsroboter der Firma Streicher Kanalsysteme zum Einsatz.

GRABENLOSE HINDERNISSBESEITIGUNG MIT FRÄSROBOTER

Der Fräsroboter wird über einen Zugangsschacht oder Rohröffnung in den Kanal eingebracht und beseitigt unter stetiger Kamerabeobachtung Hindernisse im Hausanschlussbereich (DN55 bis DN 300). Durch seine enorme Flexibilität sind selbst Bögen von 87° kein Hindernis.

KONTAKT AUFNEHMEN
PNEUMATIKFRÄSER CL50



Rohrdimensionen

DN 55-125 
(mit Zubehör DN 300)⁢

Gewicht

2.5 kg

Vorschub

Schiebeaal

Fräsarmantrieb

elektrisch

Fräsmotorantrieb

pneumatisch

Fräsmotorleistung

500 W bei 20.000 U/min

Lichter Durchmesser

53 mm

Länge Versorgungsleitung

max. 25 m

PNEUMATIKFRÄSER CL80



Rohrdimensionen

DN 85-200 
(mit Zubehör DN 300)⁢

Gewicht

10 kg

Vorschub

pneumatisch / Schiebeaal

Fräsarmantrieb

elektrisch

Fräsmotorantrieb

pneumatisch

Fräsmotorleistung

750 W bei 20.000 U/min

Lichter Durchmesser

76 mm

Länge Versorgungsleitung

max. 50 m

Wir binden auf unserer Webseite Kartenmaterial von Google Maps ein. Beim Anklicken dieses Textblocks findet eine Datenübertragung (u.a. werden auch Schriften über einen Google Server geladen) in die USA und somit in ein unsicheres Drittland statt, in welche Sie mit Klick auf den Textblock ausdrücklich einwilligen. Wir weisen ausdrücklich darauf hin, dass derzeit eine Übermittlung ohne Vorliegen eines Angemessenheitsbeschlusses und ohne Garantien erfolgt, was mit entsprechenden Risiken (Zugriff auf Daten durch US-Behörden ohne Information, keine Betroffenenrechte, keine Rechtsmittel, Kontrollverlust) einhergeht. Näheres entnehmen Sie bitte unserer Datenschutzerklärung.


Zustimmen